Wolfgang Suttner sagt Tschüß

Der Kulturreferent des Kreises geht in den (Un-)Ruhestand

28 Jahre lang hat er die kulturelle Entwicklung im Kreis Siegen-Wittgenstein maßgeblich mit geprägt: Jetzt wurde Kreiskulturreferent Wolfgang Suttner verabschiedet. In der Sitzung des Kreistages am Freitag, 30. Juni 2017, überreichte Landrat Andreas Müller ihm die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand (Rede des Landrats).

Suttner kam damals zum Kreis, um eine neue, aktive Kulturarbeit in Siegen-Wittgenstein zu etablieren. Mit dem von ihm aufgebauten Kultur!Büro. entwickelte er im Laufe der Jahre das Kulturhandbuch und den Kulturkalender Kultur!Aktuell., „erfand“ und leitete das Kulturhaus Lÿz und gründete mit einigen Kollegen aus der Region das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur, das in diesem Jahr zum 27. Mal mit 68.000 Besuchern stattfand. Sein größter Coup gelang ihm 1999, als er die Ausstellung Paul McCartney Paintings kuratierte und nach Siegen holte. Seit 14 Jahren verantwortete er ausserdem die Geschicke des Landesorchesters Südwestfalen, ist bereits im 11. Jahr Vorstandsvorsitzender einer großen Musikstiftung und fungiert auch weiterhin als Sprecher des Deutschen Kunstrates in Berlin.

Nach seinem Ausscheiden wird das Kultur!Büro. unter seinem Leiter Jens von Heyden die Arbeit fortsetzen. Die Aufgaben zur Philharmonie Südwestfalen übernimmt Dezernentin Helge Klinkert.

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

Von wilden Mädchen, Paul McCartney und viel Kultur

Buch zum Lÿz erschienen

Am Anfang stand der Besuch von Lyzeum-Schülerinnen aus Anlass Ihres Abiturjubiläums: Ehemals „höhere Töchter“ besuchten ihre historische Wirkungsstätte – das heutige Kulturhaus Lÿz – und Kulturreferent Wolfgang Suttner war begeistert von ihren Geschichten über das Haus. Unter diesen Schülerinnen war die Autorin Cornelia Sauer, Journalistin aus München und Zeitzeugin des legendären Lÿz-Schülerinnenstreiks von 1969, die anbot, dieses wichtige gesellschaftspolitische Geschehen Siegens zu beschreiben.
Herausgekommen ist nun ein aufwändig gestaltetes und illustriertes Buch, das neben Cornelia Sauers Aufarbeitung des Schülerinnenstreiks viele weitere Geschichten rund ums Lÿz enthält. So hat der Siegener Journalist Raimund Hellwig mit vielen Zeitzeugen gesprochen und untersucht in seinem Beitrag die gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Umstände, die zur Gründung des Technologiezentrums und später des Lÿz führten. Oder Herausgeber Wolfgang Suttner beschreibt rückblickend, wie der Ex-Beatle Paul McCartney das ehemalige Mädchengymnasium besuchte. Darüber hinaus enthält das Buch eine Chronologie, die die Geschichte des Hauses von 1819 bis heute zusammenfasst.

„Von wilden Mädchen, Paul McCartney und viel Kultur – Das Lyzeum in Siegen“ ist ab 3. Juli in den Buchhandlungen im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein unter ÍSBN 978-3-944157-29-0 zum Preis von 15,- € inkl. MwSt. erhältlich.

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz | Kommentar schreiben

Das war KulturPur27


Emotionale Konzerte und perfektes Festivalwetter lockten über Pfingsten rund 68.000 Besucher zum 27. internationalen Musik- und Theaterfestival KulturPur auf die Ginsberger Heide. Es war auch das letzte ‚aktive‘ Festival von KulturPur-Gründer Wolfgang Suttner. Weit über 5.000 Menschen kamen allein zu den restlos ausverkauften Muttersprache-Konzerten von Sarah Connor und auch die faszinierenden kleinen oder großen Tagesprogramme konnten sich vor allem am Festival-Sonntag über unzählige Zuschauer freuen. Doch selbst bei größtem Besucherandrang – in Stoßzeiten ging es auf den Zufahrtsstraßen stellenweise weder vor noch zurück – fand sich auf der grünen Wiese immer noch ein ruhiges Eckchen. „Von der frühmorgendlichen Kinderveranstaltung bis zur rockigen LateNight-Show mit Nina Attal lief in Sachen Organisation und Publikumsservice einfach alles rund“ bilanziert Festivalleiter Wolfgang Suttner, den Roger Hodgson zum Abschluss auf die Bühne holte: „Ein rundherum gelungenes KulturPur, das ich mir zu meinem Abschied besser nicht hätte wünschen können„.

[Zur Festival-Seite mit Bildern vom Festival]

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte | Kommentar schreiben

Kunstsommer 2017

19 Jahre KunstSommer in Siegen und im Kreis Siegen-Wittgenstein

Sie machen gemeinsam dem u ein n vor: Franz-Josef Weber, Geschäftsführer Kunstverein Siegen / Svenja Spill, KulturSiegen / Wolfgang Suttner, Kulturreferent Kreis Siegen-Wittgenstein /Albrecht Thomas, 1. Vorsitzender Kunstverein Siegen (v.l.n.r.)

Vor neunzehn Jahren ist das Projekt KunstSommer vom Kunstverein Siegen ins Leben gerufen und zum ersten Mal organisiert worden. Im Zentrum stehen seit Anfang an Ausstellungen, Offene Ateliers und Kunstaktionen, die einem interessierten Kunstpublikum von Anfang Mai bis Ende September präsentiert werden. Regionale und überregionale Künstlerinnen und Künstler können sich für den KunstSommer beim Kunstverein Siegen mit einem eigenständigen Kunstprojekt bewerben. Eine fünfköpfige und immer wieder neu zusammengesetzte Jury wählt 23 Einzelprojekte für den KunstSommer aus, die auf einem A1-Plakat miteinander vernetzt werden. Das mit einem Dunkel- bis Azurblau gestaltete Plakat ist während der KunstSommer-Zeit im öffentlichen Raum in diesem Jahr nur an Litfaßsäulen präsent und informiert auf einem Blick über alle Kunstveranstaltungen, die innerhalb des KunstSommers angeboten werden. Ganz neu als Drucksache ist das KunstSommer-Veranstaltungsheft, das in A6-Größe Tag und Nacht einsatzbereit ist.
[Alle Ausstellungen im Kunstsommer 2017]

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

KulturPur27

Die Namen und Termine der TopActs und Late-Night-Shows des Festivals sind nun veröffentlicht, auf www.kulturpur27.de werden sie ausführlich vorgestellt.
Karten gibt es im Siegener Kulturhaus Lÿz, über www.kulturpur27.de, an der Sparkassen-Hotline von ProTicket unter Tel. 01803 / 742 654 und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen. Die im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarten gelten am Veranstaltungstag als Fahrschein für die Hin- und Rückfahrt in allen Bussen und Bahnen der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe.

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte | Kommentar schreiben

Lÿz-Spielzeitheft erschienen

HefteEine farbenfrohe 20 auf grünem Grund:

Das Lÿz, Siegener Kleinkunsttempel mit zwei Bühnen, Proben- und Experimentierhaus mit einem Einzugsgebiet vom Sauerland bis in den Westerwald, von Wittgenstein bis weit nach Rheinland-Pfalz, feiert mit der Saison 2016/2017 seinen 20sten Geburtstag. Hinter dem auffälligen Cover des Programmheftes werden alle Veranstaltungen der zwanzigsten Spielzeit auf 54 Seiten ausführlich vorgestellt.
Das Programmheft liegt ab sofort in allen Sparkassen des Kreisgebietes, bei den Vorverkaufsstellen sowie in zahlreichen Geschäften kostenlos zum Mitnehmen aus.

Falls Sie bisher kein Heft erspähen konnten oder erhalten haben: Wir senden es Ihnen gerne kostenfrei zu. Wem das zu lange dauert: auf www.lyz.de ist das komplette Programm vorgestellt.

PK_lyz_2016_c_Siegener_Zeitung

Stellten die neue Spielzeit im Lÿz vor:
Die Vertreter der Sponsoren Stefanie Schierling (Sparkasse Siegen) und Christoph Brombach (RWE International SE), 1. FCKV-Vorsitzender Dr. André Barz, „Literatur-Booker“ Patrick Zöller (Kultur!Büro.), Kreis-Kulturreferent Wolfgang Suttner, Kabarettistin Lioba Albus und „Kabarett-Booker“ Andreas Schmidt (Kultur!Büro.).

vielSeitig_BildzeichenDas oben ebenfalls abgebildete kleine Sonderheft im Hosentaschenformat zum Literaturfestival vielSeitig präsentiert auf seinen Seiten das Festival vom 27. bis 30. Oktober in der Siegener Innenstadt. Wenn Sie Lust auf Literatur in Cafés, Kneipen, Museum und Lÿz haben, bestellen Sie es auf der Webseite des Lÿz, wir senden es Ihnen dann gerne kostenfrei zu!

Veröffentlicht unter Infos, Kulturhaus Lÿz, Projekte | Kommentar schreiben

27. bis 30 Oktober: vielSeitig – Europäisches Literaturfestival Siegen

Vorm Café Flocke, einem der vielSeitig-Veranstaltungs-Orte

Pressetermin und -Foto zu vielSeitig 2016 im Café Flocke in der Siegener Oberstadt. Veranstalter und Sponsoren stellen das Programm vor. Das findet man ausführlich auf www.vielseitig-festival.eu

vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen, veranstaltet vom Kultur!Büro. des Kreises Siegen-Wittgenstein und der Universität Siegen, unterstützt vom Ministerium für Jugend, Kinder, Familie, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, der Volksbank Siegerland eG und der Stadt Siegen präsentiert in Siegener Cafés und Kneipen sowie im Kulturhaus Lÿz internationale Literatur, wie sie im Buche steht.

Noch kann sich Siegen nicht mit den ganz großen Aushängeschildern der Literatur wie LitCologne messen, doch auch hier hat sich in den letzten Jahren mit zahlreichen Lesungen, z.B. unter dem Label LÿzLit im Kulturhaus Lÿz, eine lebendige Szene zur deutschsprachigen Literatur entwickelt. vielSeitig. Europäisches Literaturfestival Siegen bereichert diese Szene in der Südwestfalemetropole am letzten Oktoberwochenende um einen internationalen „Zungenschlag“.

Weitere Infos gibt es unter www.vielseitig-festival.eu oder unter 0271/333-2448.

Veröffentlicht unter Infos, Veranstaltungs-Tipps | Kommentar schreiben

Das war KulturPur26

KP-2016-04727Die 26. Ausgabe des internatonalen Musik- und Theaterfestivals KulturPur fand gestern abend mit 1500 begeisterten Besucher des Konzerts von Chris Norman ein Ende mit standing ovations. Über  40.000 Besuchern kamen dieses Jahr auf die Ginsberger Heide, mit einer Auslastung von über 80% der Veranstaltungen in den Zelten war KulturPur 2016 einer der erfolgreichsten „Jahrgänge“. Nur das Wetter machte dem Festival am traditionell besucherstärksten Sonntag einen Strich durch die Rechnung. Die beliebten Open air-Programme konnten zwar kurzfristig in die Zelte verlegt werden, doch bei Temperaturen um die 5 Grad, Hagel, Schnee und Regen hielt es viele KulturPur-Fans auf dem Sofa. Mehr Infos, Filme und Bilder gibt es auf KulturPur26.de oder auf facebook

Veröffentlicht unter Festival KulturPur, Infos, Projekte | Kommentar schreiben

Förderfonds Junge Kultur im Kreis Siegen-Wittgenstein geht an den Start

Junge Künstlerinnen und Künstler können ab sofort Anträge stellen
Die Region Siegen-Wittgenstein soll im Bereich junge Kultur attraktiver gestaltet werden. Auf der Basis der Kulturarbeit der Städte und Gemeinden im Kreisgebiet werden daher künftig insbesondere Projekte junger Künstlerinnen und Künstler im Kreis Siegen-Wittgenstein stärker unterstützt.
In seiner letzten Sitzung beschloss der Kreistag, im Rahmen eines erstmals aufgelegten Förderfonds Junge Kultur im Kreis Siegen-Wittgenstein Fördermittel für künstlerisch-kulturelle Projekte junger Kulturschaffender in Höhe von 10.000,- € bereitzustellen. Damit sollen im Wesentlichen Musik- und Theaterprojekte unterstützt werden, doch sind Projekte aus anderen Genres nicht ausgeschlossen.  Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben

Film zum Jubiläum auf DVD – 100 Jahre Motor-Omnibus

Motor-OmnibusAm 18. März 1885 kam es zum Urknall für den durch einen Benzinmotor angetriebenen Omnibus. Und dieser Urknall fand im Siegerland statt. Hier in der Provinz nahm die erste motorisierte Omnibuslinie der Welt ihren Dienst auf. Auf der Strecke: Siegen – Netphen – Deuz und retour. Zu einer Zeit, als in den großen Metropolen der Welt noch ausschließlich Pferdekutschen die Personenbeförderung übernahmen.
Vom 17. – 19. März 1995, also genau 100 Jahre später, paradierten zum hundertsten Geburtstag des Motor-Omnibusses 96 Oldtimer aus zehn Ländern. 100.000 begeisterte Besucher säumten die historische Strecke von Deuz über Netphen nach Siegen. Das Kultur!Büro des Kreises Siegen-Wittgenstein organisierte ein dreitägiges Fest der Superlative mit insgesamt 22 Veranstaltungen. Mit den rund 100.000 Besuchern wurde das Jubiläum zur größten Veranstaltung, die der Motor-Omnibus in seiner bis dahin hundertjährigen Geschichte und auch bis heute erlebte. Weiterlesen »

Veröffentlicht unter Infos | Kommentar schreiben